DVS GroupInvestor RelationsCorpoarte Boards
DVS Technology Group

T +49 6074 304060
E info@dvs-technology.com
Governing bodies of DVS TECHNOLOGY AG
Investor relations Governing bodies of DVS TECHNOLOGY AG

The pursuit of quality, economic feasibility, and solution adaptability guide the way we think and act in the management of our Group, in the individual companies, and as individuals that work on machines and with people in the DVS Group.

Board of Directors
CTDO Mario Preis

“Digitalization and sustainability will shape the development of DVS. In the storm of change we build windmills, not walls.”

CEO Dr. Christoph Müller-Mederer

“Machines make products. People create solutions. As a solution provider, it is important for us to listen closely in order to better understand the market and our customers.”

CFO Stefan Menz LL.M., CVA

“Always keep learning to improve, and be pro-active to make the future sustainable.”

Curricula Vitae
Herr Dr. Christoph Müller-Mederer
  • DVS TECHNOLOGY AG: Vorstandsvorsitzender seit Juli 2021, Vorstandsmitglied seit  April 2021
  • 12 Jahre bei Voith in der Sparte Papier zuletzt als CEO der Region EMEA
  • 2018 – 2011: Vorstand der WAFIOS AG als CSO und CFO, einer mittelständischen Unternehmensgruppe aus dem Bereich der umformenden Werkzeugmaschinen

Dr. Christoph Müller-Mederer steht sowohl für die technologiegetriebene Seite der DVS GROUP als auch für Kundenorientierung und die betriebswirtschaftliche Seite: Der international erfahrene Unternehmenslenker ist sowohl promovierter Maschinenbau- als auch Diplom-Wirtschaftsingenieur (TU Darmstadt) und gestaltete seinen beruflichen Werdegang durchgängig in der Welt des Maschinen- und Anlagenbaus – zuletzt als CEO bei Voith Paper, davor auch als CSO und CFO der WAFIOS AG.

Er wurde 1971 in der Nähe seines heutigen Einsatzortes im Rhein-Main-Gebiet geboren.

Herr Stefan Menz LL.M., CVA
  • DVS TECHNOLOGY AG: Finanzvorstand seit Juli 2020
  • PITTLER AG: Aufsichtsratsvorsitzender bestellt seit 5/2020 bis Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2024
  • 2016 Geschäftsführer (CFO) der Pittler T&S GmbH und DVS Universal Grinding GmbH
  • 2008 Prokurist der Diskus Werke AG
  • Vor 1992 leitende Funktionen bei der Contec GmbH, Ludwigshafen, (Mitglied der REXAM PLC Group - US0584981064) und Geschäftsführer (CFO) bei der Windo GmbH, Mutterstadt

Stefan Menz, LL.M., CVA (geb. 1965), Frankfurt am Main, wurde im Juli 2020 zum Finanzvorstand der DVS TECHNOLOGY Gruppe ernannt. Seine derzeitige Amtszeit läuft bis zum 30. Juni 2023. Er ist verantwortlich für die Bereiche Finanzen, Rechnungswesen, Controlling, Recht, Investor Relations, Einkauf, Risikomanagement, Internes Kontrollsystem und Nachhaltigkeit (ESG).

Ebenso ist Herr Menz bestellt als Vorsitzender des Aufsichtsrats der Pittler Maschinenfabrik Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main (DE0006925001).

Herr Menz trat 2008 in die DISKUS WERKE AG, Frankfurt am Main, jetzt DVS TECHNOLOGY AG, (DE00055538607), Dietzenbach, ein. Er wurde Prokurist zur Implementierung eines Service-Centers für Rechnungswesen, Steuern und Konzernberichterstattung. Da die DISKUS WERKE AG ein börsennotiertes Unternehmen ist, war er verantwortlich für alle börsenrechtlichen Fragen, Investor Relations, M&A-Transaktionen, Umstrukturierungen und deren regulatorische Rahmenbedingungen. Des Weiteren wurde Herr Menz 2016 zum Geschäftsführer (CFO) der Pittler T&S GmbH und der DISKUS WERKE Schleiftechnik GmbH berufen. Darüber hinaus war er einer der Initiatoren der DVS Universal Grinding im Jahr 2016.

Vor seinem Eintritt in die DVS TECHNOLOGY Gruppe war Herr Menz seit 1992 in verschiedenen leitenden Positionen in der metall-, holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie, bei der Contec GmbH, Ludwigshafen, einem Mitglied der REXAM PLC Group (US0584981064), und als Geschäftsführer (CFO) bei der Windo GmbH, Mutterstadt, tätig. Darüber hinaus sammelte Herr Menz in den letzten neun Jahren als Lehrbeauftragter der Fächer HGB/IFRS Rechnungslegung, Steuern und Vertragsrecht an den Hochschulen Oekonomie & Management, Frankfurt am Main und Nürnberg umfangreiche Erfahrungen. Herr Menz erwarb den Master of Laws an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster und sein Diplom in Wirtschaftsrecht an der Hochschule für Oekonomie & Management Essen. In den letzten Jahren absolvierte er unter anderem ein Berufsexamen zum Certified Valuation Analyst (NACVA/EACVA) und zum Fachberater für Internationales Steuerrecht an der Steuerberaterkammer München.

Herr Mario Preis
  • DVS TECHNOLOGY AG: Chief Technology & Digital Officer seit 2019 
  • 2013 – 2019 techn. Geschäftsführer / Werkzeugmaschinenbau Ziegenhain GmbH, Schwalmstadt
  • 2011 - 2013 Leiter Profitcenter Motorspindeln / WMZ GmbH
  • 2006 – 2011 Entwicklungsingenieur / PVA Tepla AG, Wettenberg
  • 2002 – 2006 Studium Allgemeiner Maschinenbau/ Technische Universität Darmstadt

Mario Preis ist Maschinenbau-Ingenieur durch und durch und lernte seine Profession von der Pike auf in der Welt der heutigen DVS TECHNOLOGY Group: Von 2000 bis 2003 machte er eine Ausbildung zum Technischen Zeichner bei der Buderus Schleiftechnik GmbH in Asslar. Nach Studium und diversen leitendern Funktionen steht er heute mit seinen Schwerpunkten Digitalisierung und Innovation wie kein anderer für die Zukunftsfähigkeit der DVS Gruppe.

Mario Preis wurde 1979 geboren und lebt heute mit seiner Familie in Amöneburg.

Supervisory board

Chairman

Dr. Steen Rothenberger

Deputy Chairman

Dr. Philipp Mohr

Members of the supervisory board

Günter Rothenberger, Peter Heinz, Meinert Hahnemann, Dr. Sven Rothenberger