HomePITTLER HomeMaschinenprogrammpSkive
Pittler T & S GmbH

T +49 (0)6074 4873-0

Zum Kontaktformular
pSkive: Höchste Qualität für Innen- und Außenverzahnung
UNSERE MASCHINEN

pSkive: Höchste Qualität für Innen- und Außenverzahnung

Die PITTLER pSkive wurde speziell für die PITTLER SKIVING Technologie entwickelt und gebaut. Mit dieser Maschine können Innen- und Außenverzahnungen in außergewöhnlicher Qualität höchst produktiv hergestellt werden.

Die PV315 pSkive bietet eine beeindruckende Flexibilität im Bereich des Wälzschälens, von Modul 0,3 bis Modul 5. Dabei können Werkstücke von bis zu einem Durchmesser von Ø 315 mm bearbeitet werden. Dank der PITTLER SKIVING Technologie können Innen- und Außenverzahnungen mit maximaler Genauigkeit und Qualität hergestellt werden. Diese Technologie gewährleistet eine effiziente und zuverlässige Produktion von Verzahnungskomponenten.

Die PITTLER pSkive ist somit die ideale Lösung für Unternehmen, die hochwertige Verzahnungsteile in mittlerer und großer Stückzahl fertigen möchten.

Highlights

01

Speziell für die PITTLER SKIVING Technologie entwickelt

02

Präsision im μ-Bereich von small bis medium

03

MONO-Kopf Variante mit „Revolvertechnik“ ermöglicht das Schälen, Entgraten und Drehen in einer Aufspannung

04

DUO-Kopf Variante mit zwei angetriebenen Werkstückspindeln bei identischen Maschinenmaßen

05

Sehr kompakte und kosteneffiziente Wälzschäl- und Drehmaschine

die neue pSkive von PITTLER T&S
Kompakte Maschinenlösung

es wird wenig Stellfläche benötigt in der Produktion als auch beim Containertransport

Ergonomisches Bedienpult

mit neuester Siemens „SINUMERIK ONE“-Technik

Benutzerfreundliche Bauweise

ergonomisch und optimal für Handbeladung, weitere Möglichkeit der automatischen Beladung durch einen internen Lader oder durch die Roboterbeladung

Kosteneffizient

durch kompakte Bauweise ohne Werkzeugmagazin

Optimal abgestimmte Haupt- und Werkzeugspindel

da Einprozessmaschine

Kurze Zykluszeiten

durch den Verzicht eines Werkzeugwechsels

pSkive mit MONO-Kopf

Die wichtigsten Vorteile auf einem Blick:

  • Schälen und Fertigdrehen
  • Bis zu vier feste Aufnahmen
  • Einsatz eines Messtasters bzw. eines Sensors beim Hartschäle

  • pSkive mit DUO-Kopf

    Die wichtigsten Vorteile auf einem Blick:

    Werkzeugträger

  • Zwei angetriebene Werkzeugspindeln
  • Bis zu vier feste Aufnahmen
  • Optional Bohrspindel oder Schleifspindel integrierbar

    Mögliche Ausstattungsoptionen
  • Schrupp- und Schlichtschälwerkzeuge
  • Separates Schälen der linken und rechten Flanke
  • Zwei gleiche Schälwerkzeuge (Schwesterwerkzeuge)
  • Wälzschälen in Kombination mit Bohren oder Schleifen

  • die neue pSkive von PITTLER T&S
    Video: Lassen Sie sich inspirieren
    PITTLER pSkive mit MONO-Kopf

    Die PITTLER pSkive, in der Standardausführung als MONO-Kopf-Variante, bietet mit seiner angetriebenen Werkstückspindel und bis zu vier festen Aufnahmen für Drehwerkzeuge oder einem Inprozessmesstaster eine effiziente und präzise Bearbeitung verzahnter Werkstücke.

    Ein Hauptvorteil des MONO-Kopfs mit seiner „Revolvertechnik“ (Schwenkbereich des Kopfes +/-105° stufenlos) ermöglicht es Werkstücke in einer Aufspannung fertig zu schälen, zu entgraten und etwaige Bezugsdurchmesser und Flächen zu überdrehen. Dadurch können nicht nur hoch anspruchsvolle Verzahnungsqualitäten, sondern auch eine gesamtheitliche Bauteilqualität in Bezug auf Form- und Lage-Toleranzen hergestellt werden.

    Darüber hinaus ermöglicht der MONO Kopf den Einsatz eines Inprozessmesstasters. Dies ermöglicht eine Vermessung der Werkstücke während des Bearbeitungsprozesses. Dadurch wird sichergestellt, dass z.B. das Kugelmass, die Flankenlinie der Verzahnung und das Neueinrichten des Prozesses nach einem Werkzeugwechsel, nicht nur hocheffizient, sondern durch die eigenes von PITTLER entwickelte Bedieneroberfläche, für die Anwender leicht umzusetzen ist. Eine gleichbleibende Bauteilqualität wird dadurch gewährleistet.

    Zusätzlich kann ein Sensor zum Finden der Zahnlücke für das Hartschälen implementiert werden. Dieser ermöglicht eine präzise und vollautomatische Steuerung des Prozesses bei der Bearbeitung von gehärteten Werkstücken.

    Die Kombination all dieser Ausstattungsmöglichkeiten in der PV315 pSkive ermöglicht eine effiziente Bearbeitung und eine hohe Werkstückqualität. Die gewohnte, smarte Bedienung machen die Wälzschälmaschine PITTLER pSkive zu einer vielseitig einsetzbaren Lösung bei rotationssymetrischen Bauteilen mit Innen- wie Aussenverzahnung.

    PITTLER pSkive mit DUO-Kopf

    Der DUO-Kopf bietet zahlreiche Vorteile bei der Hohlradproduktion in der PITTLER pSkive. Mit seinem innovativen Design und den vielseitigen Funktionen trägt der DUO-Kopf dazu bei, die Effizienz und Präzision des Produktionsprozesses zu steigern.

    Ein entscheidender Vorteil des DUO-Kopfs ist das Vorhandensein von zwei angetriebenen Werkstückspindeln. Dadurch können zwei Wälzschälräder montiert werden, was die Produktivität deutlich erhöht. Während zum Beispiel an einer Spindel ein Schruppwerkzeug (größere Module) eingesetzt wird, was eine effiziente Materialabtragung ermöglicht, kann auf der zweiten Spindel das Schlichtschälrad montiert werden, um die Bauteilkosten zu senken und das kostenintensive Schlichtwerkzeug zu schonen.

    Eine weitere Möglichkeit von zwei Schälspindeln ist der Einsatz von Schwesterwerkzeugen oder von zwei unterschiedlichen Schälrädern, die z.B. bei einem gestuften Planetenrad erforderlich sind.

    Wie auch bei der PITTLER pSkive mit MONO Kopf können bei dem DUO-Kopf bis zu vier feste Aufnahmen montiert werden. Weitere Bearbeitungen oder Bauteilprüfungen mittels Messtaster oder das Finden von Zahnlücken mittels Sensor sind dadurch möglich. Dies eröffnet eine breite Palette von Anwendungsmöglichkeiten, bei der Herstellung von komplexen Hohlrädern.

    Zusammenfassend ermöglicht der DUO-Kopf in der PITTLER pSkive eine effiziente, präzise und vielseitige Produktion. Durch die Möglichkeit in Sekunden auf ein zweites Schälrad zu schwenken und somit den Prozess noch flexibler und zeitsparender zu gestalten, ist sie die Wälzschälmaschine der modernen Fertigungsindustrie.

    Werkstücke

    Technische Daten*
     

    pSkive MONO-Kopf

    pSkive DUO-Kopf

    WERKSTÜCK

       

    Durchmesser max. (mm)

    315

    315

    Umlaufdurchmesser max. (mm)

    400

    400

    Module-Bereich (Mn)

    0,3 – 5

    0,3 – 5

         

    WERKZEUG

       

    Durchmesser max. (mm)

    150

    150

    Aufnahmen Capto

    C6 / C8 / HSK6

    C6 / C8 / HSK6

    Schwenkbereich (o)

    +/- 105

    +/- 105

         

    B-ACHSE ALS VERSPANNTES STIRNRADGETRIEBE

       

    Haltemoment (Nm)

    1200

    1200

    Schwenkgeschwindigkeit max. (1/min)

    40

    40

    Schwenkbereich (o)

    105

    105

         

    SKIVINGSPINDEL

    1x

    2x

    Werkzeugsystem

    C6 / C8 / HSK63

    C6 / C8 / HSK63

    Antriebsleistung (kW bei 100 % ED)

    36

    36

    Drehmoment (Nm bei 100 % ED)

    120

    120

    Drehzahl (1/min)

    0–6000

    0–6000

         

    AUFSATZ-WZ-TRÄGER FÜR BIS ZU 4 DREH-WERKZEUGE

       

    Schnittstelle Capto

    C5 / C6

    C5 / C6

    Spannung

    manuel

    manuel

    Sonstiges

     

    Separater Bohr-/ Schleifspindeleinsatz möglich

    *Abweichende Werkstückgeometrien erfordern individuellere Maschinenausführungen. Aus diesem Grund dienen die hier genannten technischen Daten als Orientierung, können aber im Einzelfall von der Realität abweichen.

    Download

    Pittler T&S Imagebroschüre 2023
    pdf
    Seite teilen